Sarah Zucker - Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Jury 2022

Zucker, Sarah

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Sarah Zucker erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von sechs Jahren. Bereits drei Jahre später konzertierte sie erstmals als Solistin mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck. Während Ihrer Unterrichtszeit am Georg Philipp Telemann Konservatorium Magdeburg gewann sie zahlreiche Preise auf Landes- und Bundesebene des Wettbewerbs Jugend-Musiziert und sammelte erste Orchester- und Kammermusikerfahrungen. So war sie Solocellistin im Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums, aber auch Mitglied des Landesjugendorchesters Sachsen-Anhalt. 2016 wechselte Sarah zu Marcel Körner, Vorspieler der Magdeburgischen Philharmonie, um sich gezielt auf ihr angestrebtes Studium vorzubereiten.

Seit 2018 studiert Sie in der Klasse von Francis Gouton, erst in Trossingen und jetzt an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst Mannheim ihren künstlerischen Bachelor. Bereits in Ihren ersten Semestern spielte Sarah in diversen kammermusikalischen Besetzungen mit Werken verschiedenster Epochen, wobei die alte Musik einen besonderen Stellenwert einnahm. 

Seit Ihrem Wechsel an die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim spielte sie bei diversen Opernproduktionen der Hochschule mit und war Mitglied der ersten Arbeitsphase der Jungen Oper Baden-Württemberg.

Um Ihrer großen Leidenschaft, dem Unterrichten nachzugehen, macht sie seit 2021 zusätzlich den pädagogischen Bachelor und ist Instrumentalpädagogin in der Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises. 

Neben dem Cello engagierte sich Sarah im AStA der Hochschule für Musik Trossingen. 

zurück