Sarah Kuppinger - Hochschule für Musik Detmold

Jury 2022

Kuppinger, Sarah

Hochschule für Musik Detmold

Sarah Kuppinger (*1999) studiert im 6. Bachelorsemester Gesang und Gesangspädagogik an der HfM Detmold bei Prof. Gerhild Romberger. Prägend für sie waren Meisterkurse u.a. bei Simon Wallfisch, Prof. Karola Theill, Annette Dasch und Prof. Juliane Banse. Neben dem Sologesang, für den sie in den Jahren 2017 und 2018 mit mehreren Landes- und Bundespreisen beim Wettbewerb Jugend Musiziert und 2022 mit einem Preis beim Lions-Musik-Preis in OWL ausgezeichnet wurde, engagiert sie sich im Bereich des Ensemble- und Chorsingens und singt u.a. im Kammerchor Stuttgart, dem Symphonischen Chor Bamberg, dem KlangForum Heidelberg und dem Bundesjugendchor. Sarah Kuppinger hat parallel zu dem Gesangsstudium zwei Semester Violine bei Alexia Eichhorn an der HfM Weimar FRANZ LISZT und ein Semester bei Prof. Aram Badalian an der HfM Detmold studiert und ist nun mit Violine als zweitem Hauptinstrument in der Klasse von Felicia Terpitz an der HfM Detmold. Auch mit der Violine und Viola konnte sich Sarah bei Jugend Musiziert behaupten und ist mehrfache Preisträgerin. Orchestererfahrung sammelte sie unter anderem in der Deutschen Streicherphilharmonie und dem Bundesjugendorchester.

Um Jugendliche, die bislang keinen Zugang zur Musik hatten, zu fördern, gründete Sarah Kuppinger den Chor VocalUp, der durch eine Förderung der Deutschen Chorjugend, Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. und Aktion Mensch finanziert wird. Ehrenamtlich engagiert sie sich in der Deutschen Chorjugend, ist im Vorsitzende in der Hessischen Chorjugend und ist Fachbereichssprecherin und im Senat der HfM Detmold. Seit 2020 ist Sarah Kuppinger Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung.

zurück