Paul Vincent von Chamier-Glisczinski | Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Jury 2022

von Chamier-Glisczisnki, Paul Vincent

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Paul Vincent von Chamier wurde 1997 in Düsseldorf geboren. Im Alter von fünf Jahren begann er am Drummer´s Institute Düsseldorf das Schlagzeugspielen zu erlernen. Nachdem er zusätzlich noch Klavierunterricht bei Klaus Schomburg genommen hatte, begann er 2019 am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule den Studiengang Musik und Medien mit dem Hauptfach Jazz/Pop Drumset. Sein Hauptfachdozent dort ist Andy Gilmann.

Als Schlagzeuger spielte Paul von Chamier in verschiedenen Jazz-Combos schon auf zahlreichen lokalen Auftritten. Hierbei organisiert er unter anderem auch die Veranstaltungsreihe „Jazz at Wyno“ in der Kunstsammlung Philara.

Im Rahmen des Instituts für Musik und Medien präsentierte er im Februar 2022 gemeinsam mit weiteren Studierenden die „Visual Music Studies“ in der Filmwerkstatt Düsseldorf, wo audiovisuelle Installationen, betreut von Prof. Dr. Heike Sperling, gezeigt wurden.

Begleitend zu seinem Studium ist Paul von Chamier als freischaffender Medienkomponist, Musikproduzent, Visual Music Artist und DJ tätig. Zuletzt erschien die von ihm produzierte EP „Your Water“ der Düsseldorfer Sängerin „EMLE“ im Oktober 2021, wo er zusätzlich ein Releasekonzert im Kunstverein „The Pool“ organisierte und hierbei als Schlagzeuger mitspielte.

Als Visual Music Artist arbeitet Paul von Chamier aktuell gemeinsam mit Falk Grieffenhagen für das Moers Festival. In der Düsseldorfer DJ Szene ist Paul von Chamier unter dem Pseudonym „Pavoch“ bekannt und hat als Teil des DJ-Kollektivs „Heavy Rotation“ schon zahlreiche Auftritte in Radiosendern, Clubs und Events gegeben.

zurück