Lorenz Kestler - Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Jury 2022

Kestler, Lorenz

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Lorenz Kestler wurde 2000 in Dresden geboren. Seit 2020 studiert er an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Musikwissenschaft und interkulturelles Musik- und Veranstaltungsmanagement.

Schon seit seiner Kindheit spielt er Violine und Klavier und erfuhr vielfältige musikalische Einflüsse in Gemeindechor, Band, Schulorchester und im Musik-Leistungskurs. Weitere praktische Erfahrungen sammelte er 2018 als Teilnehmer des Wettbewerbs Jugend musiziert, an dem er bis zur Landesebene partizipierte. In seinem Freiwilligendienst in Israel erfüllte er sich 2019 einen Herzenswunsch und begann mit Trompetenunterricht.

Dort merkte er auch, dass die Beschäftigung mit und sein Interesse für Musik die Tätigkeit eines Hobbys übersteigt, was ihn zum Studium an der Musikhochschule in Weimar motivierte. Seit seinem Studienbeginn nutzt er rege das kulturelle Angebot der Stadt und setzt sich mit Fragestellungen zu Konzertformaten, Interpretationen sowie der Aufführungspraxis auseinander. Darüber hinaus sammelt er in eigenen Projekten praktische Erfahrungen im Managementbereich. Zum Beispiel in der Organisation des Hochschulorchesters Collegium Musicum oder zuletzt als Projektleiter der Deutsch-Skandinavischen Jugendphilharmonie Berlin.

Neben den Musik-spezifischen Themen ist Lorenz Kestler ein soziales und inklusives Miteinander sehr wichtig. Daher engagiert er sich bei der Initiierung der Wandelkarte, einer Nachhaltigkeitskarte Weimars und im Forschungsprojekt Musik und Demenz der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Außerdem interessiert ihn, wie Musik im interkulturellen Kontext zu einem inklusiveren Miteinander beitragen kann. Daraus resultiert auch seine Neugier für moderne, interdisziplinäre Konzertformate, die mit bewährten Formen spielen beziehungsweise nach neuen, zeitgenössischen Ausdrucksformen suchen.

zurück