Prof. Dr. Sebastian Nordmann, Foto: Marco Borggreve

Prof. Dr. Sebastian Nordmann
Foto: Marco Borggreve

Künstlerische Leitung

Prof. Dr. Sebastian Nordmann, geboren 1971 in Kiel, studierte Musikwissenschaften und Neuere Geschichte, zunächst an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, später dann an der Freien Universität Berlin und der Technischen Universität Berlin.

Im direkten Anschluss an seinen Magister promovierte er bei Prof. Dr. Christian Martin Schmidt über das Thema „Der Einfluss des Schleswig-Holstein Musik Festivals auf die Musiklandschaft Schleswig-Holstein“.

Im Anschluss an die Promotion arbeitete er für zwei Jahre bei der strategischen Unternehmensberatung The Boston Consulting Group in Berlin. Von Oktober 2002 bis Dezember 2008 war er Intendant und Geschäftsführer der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Seit 2009 ist er Intendant des Konzerthausorchester Berlin und des Konzerthaus Berlin. Von 2008 bis 2013 unterrichtete er als Professor das Fach Musikmanagement / Karriereplanung an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. In dem Fach geht es um die Entwicklung von Eigeninitiative, Kreativität, Selbsteinschätzung und unternehmerischem Denken der Studierenden.

Seit 2017 ist Prof. Dr. Sebastian Nordmann Künstlerischer Leiter von D-bü – Wettbewerb Studierender der deutschen Musikhochschulen.