Kartonagefabrik Birk Trossingen

1879 wurde die Trossinger Kartonagenfabrik Michael Birk GmbH & Co. durch Wagnermeister Michael Birk und seine Frau Maria gegründet, in erster Linie, um Etuis für die Mundharmonikas der Firma Hohner in Trossingen zu fertigen. Der Produktionsstandort ist inzwischen aufgegeben und nach Meßkirch verlagert worden.

Die Räumlichkeiten werden bis Mai saniert, so dass die Bilder den endgültigen Zustand nicht widerspiegeln.

Adresse: Löhrstraße 8, 78647 Trossingen
Entfernung zur HfM Trossingen ca. 250 m, von der Hochschule gut zu Fuß zu erreichen

Der Raum ist nicht barrierefrei zugänglich. Es sind min. 4 Stufen zu überwinden. Besonders lange Gegenstände können durch ein Fenster eingebracht werden.

Akustik: der Raum ist nicht trocken aber auch nicht überakustisch wie eine Kirche. Die Akustik ist aber nicht gleichmäßig, er klingt an verschiedenen Stellen unterschiedlich.

Technisch Ausstattung:

  • Eingänge: 2
  • Fenster: 32 
  • Steckdosen: 6 (230 V/ 16 A)
  • Starkstrom: 2 (400 V/ 16 A)
  • nicht zu verdunkeln
  • Raumhöhe: 4,05 m
  • Lichtanlage: nein*
  • Tonanlage: nein*
  • Traversen für Scheinwerfer / Lautsprecher: nein
  • Boden: Werkboden (Estrich)
  • Klavier/Flügel: nein*
  • Außenanlage: kann genutzt werden

*kann aufgestellt werden – Beratung mit dem D-bü-Team vorausgesetzt

TecSheet_Birk