Basic Soul Encoder

Aufführungen

Basic Soul Encoder

NACHTKONZERT

Das VKKO (Verworner-Krause-Kammerorchester) entfaltet Klang. Es bringt Musik zum Blitzen, Zischen und Krachen. Feine Melodien werden durch tiefdröhnende Bässe und elektronische Beats zu energiegeladenen Klangwelten entwickelt. Es entsteht ein Sog, dem man sich kaum entziehen kann. Große Orchesterklänge werden kraftvollem Gesang gegenübergestellt und mit ihm verwoben. Schwingungen durchdringen das Publikum und es bildet sich ein außergewöhnlicher Klang-Kosmos fernab traditioneller Klassikkonzerte.

Die packenden Live-Performances des VKKO werden dirigiert von Christopher Verworner und Claas Krause. Melancholische Songs mit filmmusikalischen Harmonien werden von den Musikerinnen und Musikern virtuos mit dancefloor-orientierten Rhythmen angereichert. Die Klänge sind wild wuchernd und energiegeladen, kraftvoll und dann auch wieder ganz zerbrechlich. Ergänzt wird die Musik durch exakt abgestimmte Videoprojektionen, die das Konzerterlebnis intensivieren.

Das Ensemble versteht sich als Produzent unterschiedlichster Kunstformen. Es wirkt nicht nur musikalisch, sondern produziert auch eigene Kurzfilme und Musikvideos, schneidert seine eigenen Bühnengarderoben und entwickelt aufwändige Album-Cover.

So vielgestaltig wie die Arbeit des VKKO sind auch die Spielorte, an denen das Orchester bereits wirken konnte. Das Ensemble trat bereits im Technoclub Harry Klein in München, beim Fusion Festival und dem Digital-Analog Festival sowie im renommierten Jazzclub „Unterfahrt“ oder dem Jazzfestival in München auf.

Ein Beitrag der Hochschule für Musik und Theater München.

Hinweis: Unbestuhlte Aufführung. Nur Stehplätze verfügbar.

Aufführendes Ensemble:
VKKO

Datum:
15.12.2017
Zeit:
23:00 Uhr
Spielort:
Radialsystem V

TICKETS KAUFEN