Bahnbetriebswerk Tuttlingen

Das direkt an der Donau gelegene Original-Bahnbetriebswerk mit all seinen Original-Einrichtungen befindet sich in privater Trägerschaft. Es wurde 1933 eingeweiht und kann zusammen mit dem Verwaltungsgebäude, dem siebenständigen Ringlokschuppen, einer voll funktionsfähigen 21-Meter-Drehscheibe sowie den erhaltenen Bekohlungsanlagen besichtigt werden. Auf dem 4 Hektar großen Freigelände sind 26 Dampflokomotiven, mehrere Diesellokomotiven, Personen-, Schlaf- und Güterwagen, sowie zahlreiche weitere Exponate aus der Eisenbahn-Geschichte insbesondere aus der Dampflok-Ära ausgestellt.

Adresse: Gotenstr. 5, 78522 Tuttlingen

Entfernung zur HfM Trossingen ca. 25km, 30 min mit PKW (Parkplatz vorhanden)

Der Raum ist barrierefrei zugänglich. Die Lokomotiven im Inneren können (auf Anfrage) nach belieben hinein und herausgefahren werden. Vor den Toren gibt es eine funktionsfähige Drehscheibe.

Akustik: trockene Akustik

Technisch Ausstattung

  • Eingänge: mehr als 7 (7 Tore, weitere Türen)
  • Fenster: 10 große Fenster
  • Steckdosen: 5 (3 Wechselstrom, 2 Drehstrom)
  • Starkstrom: ja (1x 16 A, 1x 32 A)
  • Verdunklung: nein
  • Raumhöhe: mehr als 5 m
  • Lichtanlage: nein*
  • Tonanlage: nein*
  • Traversen für Scheinwerfer / Lautsprecher: nein*
  • Boden: Werkboden (Estrich)
  • Klavier/Flügel: nein*
  • Außenanlagen: können genutzt werden

*kann aufgestellt / eingebracht werden – Beratung mit dem D-bü-Team vorausgesetzt

TecSheet_Bahnbetriebswerk