Abschluss von D-bü: Preise sind vergeben!

Im Rahmen des abwechslungsreichen und kurzweiligen musikalischen Abschlusses von D-bü wurden am 20. Dezember 2017 im Pierre Boulez Saal die Preisträgerinnen und Preisträger bekannt gegeben:

Das VKKO aus München wurde in der Kategorie „Originalität“, das Ensemble LouLou aus Saarbrücken in der Kategorie „Publikumserfolg“ und das Ensemble STEGREIF.chamber aus Leipzig in der Kategorie „Wiederaufführbarkeit“ ausgezeichnet. Jeder der drei Preise ist mit 4.000,- EUR dotiert.

Die nächste Durchführung von D-bü ist für 2019 geplant.

Zur Pressemitteilung (PDF-Datei, 1,3 MB)

 

Video-Dokus

Die Kollegen von form-art.tv haben zu jedem der acht Wettbewerbsbeiträge eine sehenswerte Dokumentation in Form eines kurzen Videos erstellt.

Direkt zu den Videos

Header_Smartphone

Konzept

D-bü (Aussprache: „Debüt“) ist ein neuer Wettbewerb der deutschen Musikhochschulen. Er wird im Dezember 2017 erstmalig in Berlin durchgeführt.

Das Besondere an D-bü ist die Bandbreite der möglichen Beiträge: Es sind fast alle Arten von Aufführungen möglich, solange es sich nicht um „gewöhnliche“ Klassikkonzerte handelt. Die deutschen Musikhochschulen schaffen mit D-bü ein Veranstaltungsformat, das sich grundlegend von traditionellen Klassik-Musikwettbewerben unterscheidet. Bei D-bü stehen Themen wie Innovation und Originalität sowie die Nachhaltigkeit der Formate im Vordergrund.

MEHR

Schlagzeug_Kontrabass_Horn_635x270

Vernetzt!

Sie wollen mehr über die Beiträge des Wettbewerbs erfahren?

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien auf
Facebook, Twitter oder Instagram!

 

Programm 2017

  • Freitag

    20:00 Uhr

    Madame Lenin - ein musiktheatrales Ritual

    Werden Revolutionen im Nachhinein verklärt? Das Werk „Madame Lenin“ stellt die Vorstellung von Revolution in Frage. Bei allen Neuerungen wie der Weiterentwicklung des Menschen, der Technisierung und dem Fortschrittsgedanken werden… MEHR


  • Freitag

    23:00 Uhr

    Basic Soul Encoder

    Das VKKO (Verworner-Krause-Kammerorchester) entfaltet Klang. Es bringt Musik zum Blitzen, Zischen und Krachen. Feine Melodien werden durch tiefdröhnende Bässe und elektronische Beats zu energiegeladenen Klangwelten entwickelt. Es entsteht ein Sog,… MEHR


  • Samstag

    23:30 Uhr

    #free_soundtravelers

    WANDELKONZERT STEGREIF.chamber begibt sich auf einen Grenzgang. Die Musikerinnen und Musiker wollen näher an das Publikum, den Raum mit ihrem Klang bespielen und erforschen sowie musikalische wie performative Grenzen neu… MEHR


  • Sonntag

    16:00 Uhr

    Moving Sounds

    Connected to time music reveals its own space. Connected to space music reveals its own time. „Moving Sounds“ ist ein inszeniertes Konzert, das Raum, Bewegung und neueste interaktive Sensortechnik mit… MEHR


  • Sonntag

    20:00 Uhr

    Gesänge des Daseins

    Christoph W. Bauer, Lyrik. Gemeinsam mit dem österreichischen Autor Christoph W. Bauer entwerfen Kompositionsstudierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim einen imaginären Spaziergang durch Bauers lyrisches Werk.… MEHR


  • Montag

    18:00 Uhr

    LouLou & die Heerscharen der Verfluchten

    Das Duo LouLou spielt eigene Stücke sowie Werke aus den Bereichen Jazz, Pop und Klassik. Alles außer Rand und Band! Durch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Stilen und Epochen bietet… MEHR


  • Montag

    20:00 Uhr

    Sampling Baroque / Handel

    „Die Tauben haben ihre Ohren gefunden, – ihre Augen die Blinden“. Voller Begeisterung lobt ein anonymer Autor 1724 das Wirken von Georg Friedrich Händel in London. Musica Sequenza konfrontiert Händels… MEHR


  • Dienstag

    20:00 Uhr

    Different Trains | Different Art

    In der Performance „Different Trains | Different Art“ tauchen die Zuhörer in das Amerika der 1940er Jahre ein: der junge Steve Reich nimmt sie mit auf die Fahrt von New… MEHR


  • Mittwoch

    20:00 Uhr

    Musikalischer Abschluss mit Preisverleihung

    Die Abschlussveranstaltung bietet einen Überblick über alle Wettbewerbsbeiträge. Diese werden in Form kurzer Video-Ausschnitte präsentiert. Musikalisch gestaltet wird der Abend von PODIUM Festival Strings. Auf dem Programm stehen: Richard Strauss:… MEHR

Sound-Logo

Musik spielt bei D-bü die zentrale Rolle, insofern lag es besonders nahe, das Logo des Wettbewerbs zum Klingen zu bringen.

MEHR

Preise

Die Beiträge zu D-bü sind konzeptbedingt schwer vergleichbar. Aus diesem Grund gibt es keine Abstufung zwischen den Preisen, sondern es werden drei gleich hoch dotierte Preise in drei unterschiedlichen Wertungskategorien vergeben.

MEHR

Header_Die_deutschen_Musikhochschulen

Veranstalter

Veranstalter von D-bü sind „Die deutschen Musikhochschulen“.

MEHR

Partner

D-bü wird finanziell gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Des Weiteren gilt besonderer Dank unseren Premiumpartnern Konzerthaus Berlin, Pierre Boulez Saal, Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Agentur Dan Pearlman, die durch ihr Engagement in hohem Maße zur Verwirklichung von D-bü beitragen.

MEHR

Cembalo_Saengerin_Projektion_306x270